Eigenheimstandort

"Morgenleite Süd"

Parzellenplan (Stand 10/2017, Änderungen vorbehalten)

An der Max-Türpe-Straße im Chemnitzer Stadtteil Morgenleite hat die GGG einen Standort für Einfamilienhäuser entwickelt. Der Standort "Morgenleite Süd" zeichnet sich durch seine Süd-Ost-Ausrichtung der Grundstücke sowie durch seine gute Infrastruktur aus. Einkaufsmöglichkeiten, ein Ärztehaus sowie die Haltestellen des ÖPNV sind fußläufig erreichbar.

Interessenten dürfen sich auf einen Standort im Grünen freuen. In unmittelbarer Nähe zur Siedlung "Ellenbogen/Südblick" sind insgesamt 13 Baugrundstücke mit Größen von 844 m² bis 2.174 m² entstanden.

Die Gebäude können bauträgerfrei nach den Maßgaben des Bebauungsplanes errichtet werden. Standortprägend ist eine offene Bauweise mit bis zu zwei Vollgeschossen (GRZ 0,25), einer Traufhöhe von 7,5 m und max. 2 Wohnungen je Wohngebäude.  

Die Parzelle 13 ist für eine Bebauung mit max. drei Vollgeschossen (GRZ 0,4) und einer Traufhöhe von 12,75 m geeignet. Hier können Räume  für gesundheitliche, sportliche, kulturelle Zwecke oder kleine, nicht störende Gewerbeeinheiten in das Haus eingegliedert werden.

Die Schaffung des Baurechtes ist über einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan erfolgt. Die Erschließung der Grundstücke wurde im Sommer 2017 abgeschlossen.

Bei Interesse senden wir Ihnen gern weitere Informationen und eine Reservierungsvereinbarung für Ihr Wunschbaugrundstück zu.

Lageplan

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Jana Zettel
Telefon0371 533-1553
Telefax0371 533-1449
E-Mailjana.zettel@ggg.de