Eigentumswohnungen Brühl 32

Grundriss 4-Raum-Wohnung, ca. 116 m² Wohnfläche

Lage

Die sanierten Karrees entlang des Brühl-Boulevards bieten mit ihren neu angelegten Innenhöfen und stilvoll bepflanzten Grünflächen ein vertrautes und angenehmes Zuhause. Im Herzen der Stadt eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen und Flanieren.

Die citynahen Erholungsgebiete, wie beispielsweise der Schloßteich und der Küchwald, laden zu Ausflügen ins Grüne ein - egal ob ausgiebige Spaziergänge, sportliche Aktivitäten, entspannte Bootsfahrten oder sommerliches Grillen. Mit der Rosa-Luxemburg-Schule am Brühl 59 befinden sich eine Grundschule sowie eine Realschule direkt im Quartier.

Dank guter Anbindung an den ÖPNV sind weitere Bildungseinrichtungen erreichbar. Sowohl Bahn- als auch Buslinien grenzen unmittelbar an das Karree an und fahren regelmäßig in kurzen Intervallen. Der Chemnitzer Hauptbahnhof ist in weniger als 5 Minuten fußläufig erreichbar.

Mehrere Arztpraxen und eine Apotheke befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft.

Zahlreiche kulturelle Angebote wie das historische Stadtbad, Opernhaus und die Kunstsammlungen befinden sich im näheren Umfeld.

Objektbeschreibung

Das Wohnungsunternehmen GGG bereitet aktuell die Sanierung des Gebäudes Brühl 32 als ersten Abschnitt eines komplexen Bauträgervorhabens im Karree III auf dem Brühl vor. Die Baugenehmigung für das Vorhaben liegt vor.

In direkter Lage am neu gestalteten Brühl-Boulevard entstehen dabei fünf großzügig geschnittene und modern ausgestattete Eigentumswohnungen mit drei bis vier Wohnräumen und Wohnflächen von ca. 83 m² bis ca. 117 m² zu einem Kaufpreis ab 199.800 Euro.

Im Erdgeschoss entstehen zwei kleine Gewerbeeinheiten, deren Ausbaustandard den Nutzerwünschen angepasst werden kann. Die Nutzflächen der Gewerbe betragen ca. 39 m² bzw. ca.56 m². Die Gewerbe können im sanierten Rohbauzustand ab einem Kaufpreis von 59.600 Euro erworben werden.

Auf dem Grundstück stehen fünf Stellplätze zur Auswahl, an denen ein Sondernutzungsrecht zu einem Kaufpreis von 10.000 Euro erworben werden kann. Ebenfalls werden für die Hausgemeinschaft hausnah Fahrrad-Doppelparker eingerichtet. Zusätzlich entsteht im Kellergeschoss ein kleiner gemeinschaftlicher Fahrradkeller.

Ausstattung

Die Wohnungen werden wahlweise mit Parkett oder einem Designvinylbelag in Holzoptik ausgestattet. Alle 3- und 4-Raum-Wohnungen verfügen über einen Kaminanschluss. Jede Wohnung ist mit einer Fußbodenheizung versehen. In den Bädern sind u. a. Duschen mit Echtglasduschabtrennungen und einer zusätzlichen Regendusche vorgesehen. Einzelne Bäder erhalten ein Bidet.

Alle Wohnungen und das Kellergeschoss sind über einen Aufzug erreichbar. Es stehen insgesamt sieben Kellerräume zur Auswahl, an denen jeder Eigentumseinheit kostenneutral ein Sondernutzungsrecht zugeordnet werden kann.

Die detaillierte Bau- und Ausstattungsbeschreibung ist Bestandteil der Teilungserklärung.

Steuervorteile

Das geplante Bauträgerobjekt liegt in einem Sanierungsgebiet. Es besteht für Immobilieneigentümer grundsätzlich die Möglichkeit, Bau- und Planungskosten für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen gem. § 7h EkStG erhöht steuerlich abzuschreiben.

Für das Objekt liegt ein Städtebaulicher Vertrag über die Durchführung von Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen auf Basis der Bescheinigungsrichtlinien des Freistaates Sachsen zur Anwendung der §§ 7h, 10f und 11a EStG vom 01.07.2016 zugrunde. Dieser Vertrag ist anteilig bei jedem Erwerb einer Eigentumseinheit (ausgenommen ist die Wohnung im 2. Dachgeschoss) auf den Käufer übertragbar. Einen Steuervorteil erhalten sowohl Kapitalanleger als auch Privatnutzer. Voraussetzung für den Erhalt des kompletten Steuervorteils ist der Kaufvertragsabschluss vor Baubeginn. Nach Baubeginn reduziert sich der Steuervorteil entsprechend des Baufortschritts. Über die individuell erzielbaren Steuervorteile wird eine Beratung durch einen Steuerberater empfohlen.

Förderprogramme Wohnungen

Als Finanzierungsbausteine können KfW-Kredite/alternativ Zuschüsse aus den Programmen KfW 151/KfW 430 (Energieeffizient Sanieren) und KfW 159/KfW 455 (Altersgerecht Umbauen) in Anspruch genommen werden.

Verkauf – Baubeginn

Im Januar 2017 wurden die ersten Kaufverträge für Eigentumswohnungen mit Sondernutzungsrechten an einem Kellerraum und an Stellplätzen abgeschlossen. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2017 und das Bauende bis spätestens Dezember 2018 geplant.

Lageplan

Ansprechpartner

Bei Interesse am Kauf einer Eigentumswohnung und/oder einer Gewerbeeinheit berät Sie gern unsere Mitarbeiterin

Frau Frauke Meier
Telefon0371 533-1550
Telefax0371 533-1449
E-Mailfrauke.meier@ggg.de