Zum Hauptinhalt springen

Lage: Augustusburger Straße 165

Flurstück/Gemarkung: 59/2 Gablenz

Grundstücksfläche: 8.367 m²

Flächennutzungsplan: Wohnbaufläche

Umliegende Bebauung: 3- bis 4 geschossig, Geschlossene Bauweise

Kaufpreis: Mindestgebot 750.000 Euro (siehe Angebot/Vergabe)

Sonstiges: provisionsfrei, bauträgerfrei

Das Areal ist im Flächennutzungsplan der Stadt Chemnitz als Wohnbaufläche ausgewiesen. Aufgrund der umliegenden Bebauung ist davon auszugehen, dass eine mehrgeschossige, geschlossene Wohnbebauung zulässig ist. Das Grundstück befindet sich nicht im Bereich eines Bebauungsplans. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Fläche aufgrund ihrer Größe baurechtlich entsprechend §35 BauGB beurteilt wird. Zur Klärung der konkreten Bebauungsmöglichkeiten ist ein Antrag auf Vorbescheid nach § 75 SächsBO beim Baugenehmigungsamt der Stadt Chemnitz erforderlich.

Auf dem Grundstück befanden  sich die CEFEG Federnwerke Chemnitz, welche im Jahr 2000 zurückgebaut wurden. In diesem Zusammenhang erfolgte eine Altlastensanierung, der Bescheid zum Altlastenfreistellungsverfahren liegt vor. Das Grundstück wird aktuell als „sanierter Altlastenstandort“ geführt. Über das Grundstück verlaufen Fernwärmeanlagen, der weitere Umgang mit diesen Anlagen ist zu klären.

Das Gelände weist im nördlichen Bereich an der Albrechtstraße einen Geländesprung von ca. 5 m auf. Der übrige Teil des Areals ist eben.

Die GGG ermöglicht mit diesem Immobilienangebot den Interessenten die Abgabe einer Interessensbekundung am Kauf der Immobilie zum angegebenen Kaufpreis inklusive Angabe der beabsichtigten Nutzung.

Im Rahmen der Kaufverhandlungen ist ein Nutzungskonzept vorzulegen, Einrichtungen des Kfz-Handels und Autoschlosserhandwerks sind dabei ausgeschlossen.

Auf Anfrage erhalten die Interessenten weitere Unterlagen.

Mit der Abgabe einer Interessensbekundung entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages.

Sofern bis zum 30.06.2022 mehrere Interessensbekundungen eingehen, erfolgt die Einleitung eines Bieterverfahrens.

Das Bauareal befindet sich im beliebten Stadtteil Gablenz nur 2 km östlich vom Stadtzentrum Chemnitz entfernt. Die verkehrliche Anbindung ist über die Augustusburger Straße, einer der Hauptmagistralen, gegeben. Der Standort zeichnet sich durch eine sehr gute Infrastruktur aus. Einkaufsmöglichkeiten, Kindertagesstätten, Schulen sowie die Haltestelle des ÖPNV - Straßenbahn sind fußläufig bequem zu erreichen.

Das Umfeld ist geprägt von 3- bis 4- geschossiger Wohnbebauung in geschlossener Bauweise. In direkter Nachbarschaft an der Augustusburger Straße befindet sich ein Jugendtreff.

Kontakt

GGG
Stadt- und Projektentwicklung
Clausstraße 10/12 • 09126 Chemnitz

AnsprechpartnerNicole Leupold
Telefon:0371 533-1554
E-Mail:nicole.leupold@ggg.de