Zum Hauptinhalt springen

Anschrift: Adelsbergstraße 28

Flurstück/Gemarkung: 1000/22 der Gemarkung Gablenz

Grundstücksfläche: 1.053 m²

Flächenmaße: ca. 38 m x ca. 27 m

Die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit nach § 34 BauGB wurde durch das Stadtplanungsamt der Stadt Chemnitz bestätigt.

Für die Zulässigkeit eines konkreten Bauvorhabens ist ein Antrag auf Bauvoranfrage bzw. die planungsrechtliche Prüfung im Rahmen eines Baugenehmigungsverfahrens erforderlich.

  • Antrag Zufahrt

Die Beantragung der Zufahrt einschließlich der dafür erforderlichen Baumaßnahmen erfolgt durch den Käufer bei der Stadt Chemnitz.

  • Medien

Konkrete Aussagen zur inneren Erschließung der Grundstücke, insbesondere zu den anfallenden Kosten, sind ausschließlich durch die Versorgungsunternehmen möglich. Alle wesentlichen Medien befinden sich in der Adelsbergstraße bzw. der angrenzenden Stichstraße, welche öffentlich gewidmet ist.

  • Bäume

Auf dem Grundstück befinden sich ein Bergahorn und ein Spitzahorn, welche zu erhalten sind. Bei der künftigen Bebauung ist die Baumschutzsatzung zu beachten.

  • Boden

Das Grundstück wurde als Gartengrundstück genutzt. Der Verkäufer übernimmt keine Gewähr für den Zustand des Bodens. Reste von Baulichkeiten (Fundamente Gartenlauben, Wege, Zäune usw.) sowie nicht verzeichnete Leitungen können nicht ausgeschlossen werden.

  • Zaunsetzung

Zu dem Nachbarflurstück 1000/23 besteht aktuell keine Zaunsetzung. Die vorhandene Zaunsetzung entspricht nicht den Flurstücksgrenzen.

Das Grundstück befindet sich in zurückgesetzter, ruhiger Lage in Gablenz.

In unmittelbarer Nachbarschaft ist in den vergangenen Jahren ein Einfamilienhausstandort entstanden.

Im Süden grenzt das Gelände an eine Kindertagesstätte an.

Die zentrumsnahe Lage bietet optimale Voraussetzungen für innenstadtnahes Bauen.

Kindergarten und Schule sowie mehrere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Entfernung.

Die Anbindung an den ÖPNV ist über die Augustusburger Straße gewährleistet.

Kaufpreis: 150 €/m² bzw. 157.950 €

Die GGG ermöglicht mit diesem Immobilienangebot den Interessenten die Abgabe einer Interessensbekundung am Kauf des Grundstückes zum angegebenen Kaufpreis.

Auf Anfrage erhalten die Kaufinteressenten ein Angebotsschreiben einschließlich der wesentlichen Unterlagen.

Mit der Abgabe einer Interessensbekundung entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages.

Sofern bis zum 31.01.2021 mehrere Interessensbekundungen eingehen, erfolgt die Einleitung eines Bieterverfahrens.

Das Angebot erfolgt bauträger- und provisionsfrei.

Kontakt

GGG
Stadt- und Projektentwicklung
Clausstraße 10/12 • 09126 Chemnitz

AnsprechpartnerNicole Leupold
Telefon:0371 533-1554
E-Mail:nicole.leupold@ggg.de